International Review of the Armed Forces Medical Services

Photo

Das Internationale Komitee für Militärmedizin „International Committee of Military Medicine“ (ICMM) wurde 1921 gegründet.

Die ICMM ist eine internationale und zwischenstaatliche Organisation, die im Bereich der Militärmedizin unter dem Motto "Wissen ohne Grenzen" tätig ist. Der Sitz des Generalsekretariats der ICMM befindet sich in Belgien.

Das Hauptziel der ICMM besteht darin, das medizinische Personal der Streitkräfte seiner Mitgliedsstaaten zusammenzubringen und die Fortschritte in Bezug auf die Fähigkeiten und das Fachwissen, die die Ausübung der Medizin in einem medizinischen Umfeld ausmachen, zu teilen.

Schnell entstand der Bedarf, eine wissenschaftliche Zeitschrift zu veröffentlichen, was 1928 zur Entstehung von "The Bulletin International - Journal of the International Congress of Military Medicine and Pharmacy" führte.

Am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde die Publikation in "International Bulletin of the Army, Navy and Air Force Medical Services" umbenannt.

1985 wurde zum ersten Mal die heutige Internationale Zeitschrift der Sanitätsdienste der Streitkräfte „International Review of the Armed Forces Medical Services / Revue Internationale des Services de Santé des Forces Armées“ veröffentlicht.

Zurück zur Übersicht