• News
  • Wehrmedizinische Monatsschrift 6/2021

Wehrmedizinische Monatsschrift 6/2021

WMM6U1DruckMit der vor Ihnen liegenden Ausgabe ist bereits die erste Hälfte des 65. Jahrgangs der Wehrmedizinischen Monatsschrift erschienen. Unverändert bestimmt die COVID-19-Pandemie in weiten Bereichen unser Leben. Weiterhin sind Angehörige der Bundeswehr und besonders des Sanitätsdienstes rund um die Uhr im Einsatz, um unser Gesundheitswesen auf vielfältige Weise bei der Pandemiebekämpfung zu unterstützen. Bei mehr als 5 000 Soldatinnen und Soldaten (Stand März 2021) wurde ebenfalls eine Infektion mit SARS-CoV-2 diagnostiziert und viele von ihnen sind auch mit mehr oder weniger schweren Symptomen erkrankt.

In zunehmendem Maße sieht sich die Medizin mit einem Symptomenkomplex konfrontiert, für den Begriffe wie Long-COVID bzw. Post-COVID geprägt wurden. Die Entwicklung geeigneter Behandlungs- und Begutachtungsverfahren steht hier noch am Anfang. Ein Beitrag von WEINELT aus Koblenz zeigt einen möglichen Weg für Diagnostik und Begutachtung in diesen Fällen auf. Dieser wurde wegen der hohen Aktualität bereits am 28. April 2021 online unter www.wehrmed.de veröffentlicht, wo Sie auch alle weiteren Beiträge aus dieser aktuellen Ausgabe finden können.

Wir wünschen Ihnen viel Freue bei der Lektüre.

 


Folgen Sie uns auf


Beta Verlag & Marketinggesellschaft mbH
Celsiusstr. 43
53125 Bonn


Tel.: +49-228-91937-10
Fax: +49-228-91937-23
Mail: info@beta-publishing.com