• News
  • Wehrmedizin und Wehrpharmazie 3/19

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 3/19

titelIn dieser Quartalsausgabe der WEHRMEDIZIN UND WEHRPHARMAZIE stellen wir Ihnen unter der Rubrik „Schwerpunkt“ das System von Wissenschaft und Forschung im Sanitätsdienst der Bundeswehr vor. Hierzu befragen wir zunächst den zuständigen „Beauftragten des Inspekteurs für Forschung im Bereich der Gesundheitsversorgung der Bundeswehr“, Generalarzt Dr. H.-U. Holtherm (SanAkBw), über seine Aufgaben, Ausrichtung und Herausforderungen.

n weiteren Beiträgen werden als praktische Beispiele umgesetzter Forschungsergebnisse die „Mobile Medizinische B-Aufklärung“ und eine Patientendekontamination mit dem neu konzipierten vorgeschobenem leichten Entstrahlungs-, Entseuchungs- und Entgiftungsplatz (VLEP 2) vorgestellt. Im Fokus der Ausgabe steht eines der drei Münchner Ressort-Forschungsinstitute: Das Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr. Der langjährige Leiter des InstMikroBioBw, Oberstarzt Prof. Dr. Lothar Zöller, wird Ende September 2019 in den Ruhestand versetzt, ein Ereignis, das Anlass gibt für einen Rückblick auf die Vita dieses für sein Fachgebiet und die Bundeswehr bedeutenden Sanitätsoffiziers und Wissenschaftlers. Verlag und Redaktion wünschen Prof. Dr. Zöller an dieser Stelle nur das Beste für den Ruhestand.

Hingewiesen werden soll auch auf den Sonderteil „Digitalisierung der Gesundheitsversorgung der Bundeswehr“ in dem Oberst Seitz einen Überblick über den Stand der operationellen und der IT-Systemarchitektur für die Gesundheitsversorgung der Bundeswehr gibt. Zur Sprache kommt in diesem Zusammenhang auch eine bemerkenswerte Initiative aus England, eine Mobiltelefon-App der citizenAidR-Initiative zur Anleitung von Ersthelfern bei Anschlägen. 

Wir wünschen viel Freude bei der Lektüre


Folgen Sie uns auf


Beta Verlag & Marketinggesellschaft mbH
Celsiusstr. 43
53125 Bonn


Tel.: +49-228-91937-0
Fax: +49-228-91937-23
Mail: info@beta-publishing.com